Casino Bonus Rezension Spielen
Allwins Casino 250% Bis Zu €1500
Wazamba €500 + 200 Freispiele
Hopa Casino 100% Bis Zu €200 + 100 Spiele
Light Casino 10% Bis Zu €150
888 poker Preisen Von Mehr Als $1000000

Roulette Regeln Lernen


Roulette zu lernen ist einfacher als bei vielen Casinospielen, da das Spiel relativ einfach ist. Eine Rouletterunde besteht aus Spielern, die Wetten abschließen, um vorherzusagen, wo eine Kugel landen wird, nachdem sie auf einem großen Rad gedreht wurde. Verlorene Wetten werden dann gesammelt und gewonnene Wetten werden ausgezahlt.

Ein Rouletterad besteht aus einem großen äußeren Rand, auf dem eine Kugel gedreht wird, sowie einer Reihe von nummerierten Taschen, in die die Kugel fallen kann. Diese Taschen sind zwischen 1 und 36 nummeriert, wobei die Hälfte der Taschen schwarz und die andere Hälfte rot gefärbt ist.

Außerdem gibt es eine grün gefärbte Nulltasche. Abhängig von der Art des gespielten Roulette-Spiels können Sie auch eine Doppelnull sehen, die ebenfalls grün gefärbt ist. Vor jedem Spin haben die Spieler Zeit, ihre Einsätze auf dem großen Layout zu platzieren, das den größten Teil des Roulette-Tisches abdeckt. Es gibt zahlreiche Wetten, von denen einige höhere Quoten bieten als andere, je nachdem, wie wahrscheinlich sie sind. Zum Beispiel, die genaue Vorhersage, in welche Zahl die Kugel fallen wird, zahlt sich viel mehr aus, als nur zu raten, ob sie in eine rote oder schwarze Tasche fällt.

Spieler können während des gesamten Layouts so viele Wetten platzieren, wie sie möchten. Das kann verwirrend werden, da viele Leute am selben Tisch spielen dürfen. Aus diesem Grund gibt es Live-Roulette-Spiele mit farbigen Chips, wobei jeder Spieler seine eigene Farbe erhält, um seine eigenen Wetten von denen anderer zu unterscheiden. Nachdem den Spielern Zeit gegeben wurde, ihre Wetten zu platzieren, legt der Croupier, der für das Spiel verantwortliche Casino-Bediener, die Kugel auf den Rand des Roulette-Rades, die sie dann drehen. Wetten werden weiterhin zugelassen, wenn dieser Prozess beginnt. Der Croupier wird jedoch bald alle weiteren Wetten abwinken, bevor der Ball zu sehr langsamer wird.

Sobald die Kugel in eine Tasche fällt, verkündet der Croupier die Gewinnzahl und markiert sie auf dem Tisch. Verlorene Wetten werden vom Tisch gefegt und gewonnene Wetten werden ausgezahlt. Jede Wette, die die Gewinntasche aufgrund der Zahl, Farbe oder ihrer Position im Wettlayout enthält, wird gemäß den veröffentlichten Roulette-Quoten ausgezahlt. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, öffnet der Croupier den Tisch wieder für Wetten und eine neue Runde kann beginnen.

Platzieren Sie Ihre Roulette-Wetten

Es gibt drei Hauptroulette-Varianten: Amerikanisches Roulette, Europäisches Roulette und Französisches Roulette. Aber obwohl es zwischen diesen drei Spielen subtile Unterschiede gibt, bleiben Ihre Wettoptionen ungefähr gleich, egal auf welchem ??Roulette-Rad Sie spielen.

Natürlich können Sie auch auf eine einzelne Zahl setzen, die nur gewinnt, wenn die Kugel genau in diese Tasche fällt. Es ist auch möglich, auf eine Reihe von Zahlen zu wetten, die im Wettlayout gruppiert sind, was von nur zwei benachbarten Zahlen bis hin zu einer vollständigen Spalte oder einem Satz von 12 Zahlen variieren kann. Diese Wetten gewinnen, wenn der Ball auf einer beliebigen Zahl in diesem Bereich landet.

Es gibt auch eine Reihe von Even Money-Wetten, die ungefähr die Hälfte des Rads abdecken. Sie können darauf wetten, ob die Kugel auf Rot oder Schwarz landet, ob die Gewinnzahl ungerade oder gerade ist oder ob diese Zahl niedrig oder hoch ist.